Evang. Diakonissenverein Siloah

Der Evangelische Diakonissenverein Siloah ist Träger des Siloah St. Trudpert Klinikums mit 499 Betten, der Seniorenzentren Haus Maihälden und Heim am Hachel in Pforzheim und Keltern sowie Sonnhalde in Neuenbürg (zusammen 502 Plätze), des Bildungszentrums für Pflegeberufe Siloah und Enzkreis, der Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe sowie unserer Kindertagesstätte. » mehr

Als Akut- und Notfallkrankenhaus stehen rund um die Uhr Ärzte und Pflegekräfte bereit, um auch mit Unterstützung neuester radiologischer Diagnosegeräte Patientinnen und Patienten zu versorgen. Der im Mai 2009 fertiggestellte Hubschrauberlandeplatz mit einem Schockraum rundet unser Notfallversorgungsangebot ab, ein Notarztwagenstandort ist bereits vorhanden.

Auf der Grundlage des Christlichen Menschenbildes und unserer Selbstverpflichtung gemäß unserem Leitbild engagieren sich in unseren Einrichtungen täglich hervorragend ausgebildete Fachkräfte mit Sachverstand und Hingabe für Ihre persönlichen Anliegen. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu dürfen und begrüßen Sie sehr gerne in unseren Häusern.

In kompakter Form haben wir Informationen für Sie aufbereitet und hoffen, dass Sie sich gut zurecht finden. Für Ihre Anregungen zur Verbesserung unseres Internetauftritts sind wir dankbar (Kontakt).

Mit den besten Wünschen
Dr. Gerhard Bossert
Vorsitzender des Verwaltungsrates

« weniger

Aktuelle Meldungen


Neuer Chefarzt am Klinikum


08. April 2019

Siloah St. Trudpert Klinikum begrüßt Dr. med. Stephan Wiedmaier als neuen Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Siloah St. Trudpert Klinikum hat einen neuen Chefarzt: Dr. med. Stephan Wiedmaier steht der Klinik seit Anfang April vor. In einer offiziellen Feierstunde begrüßten unter anderem Dr. Gerhard Bossert, Verwaltungsratsvorsitzender des Evangelischen Diakonissenvereins und Dr. Ulrich Schulze, Krankenhausdirektor, sowie PD Dr. med. René Gust, Ärztlicher Direktor, den neuen Chefarzt am Klinikum.


Dr. med. Stephan Wiedmaier kommt mit einer über 20-jährigen Erfahrung im Bereich der Unfallchirurgie und der Endoprothetik von Hüft- und Kniegelenken ans Haus. Insbesondere in der Versorgung periprothetischer Knochenbrüche bei einliegenden Endoprothesen sowie im Bereich der Primär- und Wechselendoprothetik wird der 49-Jährige das Klinikteam verstärken können. Der Umgang mit allen gängigen - nach Möglichkeit minimal-invasiven – Osteosyntheseverfahren sowie arthroskopischen Gelenkeingriffen sind dem ausgewiesenen Experten bestens vertraut. „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben am Siloah St. Trudpert Klinikum, die Zusammenarbeit mit meinem Klinik-Team und mit den zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Fachabteilungen“, so der Chefarzt.

 

Vor seinem Start in Pforzheim war Dr. med. Stephan Wiedmaier sieben Jahre an der Orthopädischen Klinik Paulinenhilfe im Diakonie-Klinikum Stuttgart tätig – bis zuletzt als Chefarzt für die Unfallchirurgie. Neben der unfallchirurgischen Versorgung der Patientinnen und Patienten im Bereich der Endoprothetik war er verantwortlich für die Zertifizierung zum stationären Durchgangsarzt-verfahren der Berufsgenossenschaften, die Zertifizierung zum lokalen Traumazentrum innerhalb des Traumanetzwerkes Stuttgart sowie die Vorbereitung zu einem Zentrum für Alterstraumatologie der deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie. „Im Hinblick auf die demographische Entwicklung wird der Ausbau und die stetige Optimierung der Alterstraumatologie immer wichtiger“, betont Dr. Wiedmaier.



« zurück

Realisierung & Design: Agentur Lorch